News

Sensationeller UBS Kids Cup in Benken

von Michael Kozak (Kommentare: 0)

Die Besammlung von den meisten Riegen war wohl auf die 08.00 Uhr in der Rietsporthalle festgelegt worden. Denn plötzlich füllte sich das noch trockene Wettkampfgelände mit Kindern, Leitern und Eltern.

Die Leiter begannen mit den Kindern das Aufwärmprogramm und die Eltern stimmten sich mit Kaffee und Gipfeli auf die bevorstehenden Anfeuerungsrufe ein.

Der Wettkampf welcher in anderen Jahren unter der Woche an einem Mittwochabend mit allen Kindern zusammen stattfindet, wurde aufgrund der speziellen Vorgaben in drei Blöcke aufgeteilt. So startete der erste Block mit den jüngsten Athleten um 08:30 Uhr.

Nach der Bekanntgabe welches der erste Wettkampfteil ist und auf welcher Anlage dieser stattfindet, begaben sich die Riegen an die entsprechenden Standorte und starteten den Wettkampf. Der weitere Wettkampfablauf ist nicht starr vorgeschrieben und die Riegen schauten selber welchen der drei Wettkampfteile sie als nächstes machen wollen. Je nachdem welche Anlage das gerade frei war.

Der zweite Block startete um 10:00 Uhr und der dritte dann um 11:30 Uhr.

Beim dritten Block schlug das Wetter um und es begann zu regnen. Die Kinder drängten sich unter jedes noch so kleine Vordach um nicht zu sehr nass zu werden. Da der Wettkampf danach aber fertig war und die Kinder nach Hause konnten, war der Regen nicht so tragisch.

Es wurde keine Rangverkündigung durchgeführt, da diese Online einsehbar ist, und keine Medaillen sondern nur Zertifikate in der Halle verteilt wurden.

Für die Benkner Jugendriege war dies ein gelungener Wettkampf. Neun Mädchen durften einen Podestplatz feiern, darunter sogar dreimal zuoberst.

Bei den Knaben dürfen fünf über einen Podestplatz jubeln. Darunter sogar in der Kategorie M13 ein rein von Benkner gefülltes Podest.

Rangliste

Zurück

Einen Kommentar schreiben