News

Turnsaison Damenriege Benken

von Damenriege (Kommentare: 0)

So und schon wieder ist die Turnfestsaison von uns, der Damenriege Benken, zu Ende. Auf die eine Seite sind wir froh, doch aber ist es auch ein Wehmutstropfen. Seit Anfang Januar haben wir unser neues Stufenbarrenprogramm einstudiert. Mit vielen neuen Turnerinnen, war dies nicht mal so einfach. Zu wenige Matten machten uns oft einen Strich durch die Rechnung, da wir das Programm teils nicht vollständig üben konnten. Auch haben nicht alle Holmen die Saison überstanden. Nichts konnte uns aufhalten, denn irgendwie haben wir es trotzdem geschafft. Bin stolz auf euch! Mit 3 soliden Durchgängen an den Cups in Zuzwil, Dussnang und dem Turnfest in Wattwil, konnten wir unser Können von Mal zu Mal steigern. Flexibilität, das ist unsere Eigenschaft gewesen in dieser Saison. Aufgrund vielen Verletzungen, wie leichtes Schädelhirntrauma, Seitenbandläsion, Risse und Entzündungen im Handgelenk und Zerrungen mussten wir unser Programm des Öfteren und sehr oft auch noch sehr spontan umgestalten. Am Turnfest Wattwil standen zudem noch zwei weitere Disziplinen an, der Fachtest und die Pendelstafette 80m. Auch hier konnten wir unser Bestes zeigen. Wobei man sagen muss, dass beide Disziplinen ebenfalls wegen Verletzungen kaum vollständig geübt werden konnten.

Sodeli, nun schliessen wir die Turnsaison definitiv ab und schauen vorwärts auf unser Chränzli im November, wo wir uns jetzt schon freuen euch zu begrüssen.

Zurück

Einen Kommentar schreiben