News

Hauptversammlung der Frauen- und Damenriege

von Damenriege (Kommentare: 0)

53.Hauptversammlung der Frauen- und Damenriege am 29. Januar 2016

Auch in diesem Jahr, unter dem speziellen Motto „Spielhölle“, fanden sich 77 Turnerinnen im schön dekorierten Rössli-Saal um 20.00 Uhr fasnächtlich gekleidet ein. Nach einer kurzen Begrüssung der Präsidentin Sandra Nolli genossen wir zuerst das feine Essen aus der Küche vom Chef des Hauses.

Mit kräftigem Turnerliedgesang eröffneten wir die HV um 21 Uhr. Sandra ging die Traktandenliste Punkt für Punkt im Eilzugtempo durch und es gab wenig dazu zu ergänzen. Alle Leiterinnen haben ihre Aufgaben auch dieses Jahr mit Bravour gemeistert. Es wird ihnen ein schönes Lob ausgesprochen für ihre grossen Bemühungen und das Engagement, das sie durchs Jahr für die Kinder oder Vereinsmitglieder erbringen. Danke nochmals herzlichst.

Auch die Jahresrechnung fällt dankt dem Turnerkränzli und den immer schaffenden, fleissigen Händen der Vereinsmitglieder sehr positiv aus. Somit können wir wieder mit toller Unterstützung rechnen bei verschiedenen Vereinsaktivitäten.

Neben wenigen Austritten, dürfen wir einige Neumitglieder in der Damenriege begrüssen und zwei Mitturnerinnen bei der Frauenriege 1. Was uns Vereinsmitglieder natürlich sehr freut.

Dank dem, dass alle Vorstandsmitglieder, die zu wählen wären, ihren Job weiter machen und die Mädchenriegenleiterinnen uns weiterhin erhalten bleiben, gab es bei den Wahlen nicht viel zu erzählen. Herzlichen Dank der neuen Fahnenträgerin-Stellvertretung Ushai Sivaraja.

Ehren durften wir für 15 Jahre Vereinsaktivität Rahel Jud, Christina Glaus und Mirjam Rusch-Steiner. Sie wurden durch diese Ehrung zum Freimitglied. Herzliche Gratulation und wir hoffen mit euch noch viele tolle Vereinsjahre zu erleben.

Das Jahresprogramm wurde ohne grosse Diskussionen angenommen. Uns steht anfangs September infolge eines tollen Dorffestes ein riesiger Arbeitseinsatz bevor. Der Vorstand verdankt jetzt schon für die Zusage der Mithilfe.

Nach verschiedenen Danksagungen durch die geladenen Vereinsvertreter wurde die Sitzung um 22.05 Uhr geschlossen. Wir genossen noch einen feinen Dessert, bevor die Guggerklänge uns auf die Stühle brachten.

Mit Spiel und Spass aus der Spielhölle (es lagen überall tolle Kurzspiele auf) beendeten wir irgendwann den Abend, der uns natürlich noch in die Kronenbar führte. Wann immer auch die Letzten den Weg nach Hause fanden... :-)

Besten Dank an alle Vereinsmitglieder für das tolle 2015.

von Andrea Romer

Zurück

Einen Kommentar schreiben